Die geschmäcke Dalmatiens

Gastronomie ist ein Wort das als Verbindung der griechischen Wörter gaster (Magen) und nomos (Regel, Disziplin) besteht. Es bezeichnet die Fähigkeit des Zubereitens von Nahrung und die Kultur der Weiterempfehlung oder Wahl des Gerichtes.

Kurz gesagt, der Gastronom ist ein Mensch, der sich mit gutem Kochen auskennt. Pave Borić, der Besitzer der Villa Borić, gehört definitiv zu den Gastronomen. Wenn es um die dalmatinische Küche geht, hat dieser erfahrene Gastronom und Träger zahlreicher berufsständischer Auszeichnungen und Anerkennungen vieles zu sagen. Deswegen hat er für die Nutzer dieser Webseite einige Gerichte ausgelesen, die jeder Liebhaber gutes Essens beim Besuch in Dalmatien probieren sollte. Auf diese Weise wird er neben dem gastronomischen Genuss sicher besser das Kulturerbe der Lebensweise in Dalmatien wie auch die modernen Präferenzen ihrer Einwohner kennen lernen.

gastronomija_1

Kalte Vorspeisen

Tintenfischsalat

Gekochter Tintenfisch, in Bänder oder Würfelchen geschnitten, gesalzt und gepfeffert mit Beigabe an klein geschnittenen Knoblauch und begossen mit Olivenöl.

Marinade vom blauen Fisch

Gebackenen blauen Fisch, gewürzt mit klein gehackter Zwiebel (rot), Zitronensaft, gepfeffert und übergossen mit Olivenöl und Weißwein, wird 5 Minuten Gekocht und wieder kalt angerichtet.

Sardellen in der Soße von grünen Oliven

Gekochte Sardellen werden filetiert und mit einer Melange von gemahlenen grünen Oliven, gewürzt mit Olivenöl, Butter, Pfeffer und klein gehackten Rosmarin. Die Sardellen werden kalt angerichtet.

Dalmatinischer Prosciutto

Traditioneller dalmatinische Prosciutto, getrocknet in Rauch und Bura, gehört zu den hochwertigsten Sorten von Prosciutto. Es wird in dünnen Scheiben serviert und mit ihm harmonieren am besten Schafskäsesorten, zwischen denen wir den Paški Käse hervorheben.


gastronomija_1

Suppen

Fischsuppe

Mehr Fischarten gekocht mit Petersilie, Knoblauch, roter Zwiebel, Tomate mit ein bisschen Salz und Pfeffer im Kern un Olivenöl.

Biokovo Suppe

Lammfleisch vermischt mit Prosciuttostückchen gekocht mit Wurzelgemüse, roter Zwiebel, Selen, Petersilie, klein geschnittener Tomate, Salz, Pfeffer und Kräuter vom Biokovo Berghang.

Warme Vorspeisen

Risotto von Tintenfisch und Kalmar

Tintenfisch und Kalmar Ringel auf Olivenöl und der Tinte vom Tintenfisch mit Wein, Prosecco, Knoblauch und Petersilie dunsten.Am Ende pasierte frische Tomate, Reis, Salz und Pfeffer hinzugeben. Wir mit Parmesan serviert.

Artischocke mit Bob und Fenchel

Gekochte Artischocken gefüllt mit Bob, Petersilie und Paniermehl und gewürzt mit klein gehacktem Fenchel, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Lammleber auf dalmatinisch

Auf der Pfanne wird Zwiebel gebraten auf Olivenöl und klein geschnittene Lammleber wird dazugegeben. Während es langsam brät gibt man Salz, Pfeffer, Petersilie und am Ende klein geschnittene frische Tomate hinzu. Wird mit hausgemachter Polenta serviert.


gastronomija_2

Hauptgerichte

Dalmatinische Pasticada

Größeres Stück von der Rinderkeule (Rose) gefüllt mit Knoblauch-, Speck- und Karottenstückchen. So vorbereitetes Rind wird in einer Marinade gemacht aus Essig, Wein, Wasser, roter Zwiebel, Lorbeerblatt und Pfeffer im Korn liegen gelassen. So vorbereitetes Fleisch wird danach auf Olivenöl mit Gewürzen und dem Marinadensaft gedunstet. Es wird 3 bis 4 Stunden gekocht. Die so bekommene Soße vom braten wird durchgedrückt und als Überguss über die geschnittenen Fleischstücke. Pasticada wird traditionell mit einheimischen Makkaroni und geriebenem tučepischem Käse serviert.

Gekochter Lamm mit Salsa

Lammfleisch gekocht mit Karotte, Petersilie, Sellerie, Lorbeerblatt, rote Zwiebel mit Speck. Die Salsa wird aus frisch geschälter Tomate, gedunstet auf Knoblauch und Olivenöl mit Petersilie, Salz und Zucker. Das gekochte Fleisch wird mit gekochten Salzkartoffeln und der vorbereiteten Salsa serviert.

Gebratenes Lamm mit Kräutern

Gesalzenes junges heimisches Lamm wird in ein Bratgefäß mit biokovischen Kartoffeln übergossen mit Olivenöl mit Kräuter (Rosmarin, Quendel, Salbei). Es wird im Frühling in der Saison der jungen Lämmer vorbereitet und unbedingt mit frischer grüner Zwiebel serviert.

Hase aus weidmännisch

Das Hasenfleisch, das vorher in einer Marinade aus Knoblauch, Zwiebel und Speck gelegen hat, wird im Backofen gebraten und ihm wird Olivenöl, Zitronensaft, Blaubeermarmelade, Weißwein, Salz, Pfeffer, Petersilie hinzugefügt. Es wird mit hausgemachten Gnocchi serviert.

Tintenfisch im Römertopf mit jungen Kartoffeln

Gekochter und geschnittener Tintenfisch wird in den Topf aufgeschichtet mit den in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, übergossen mit Olivenöl und Weißwein und den Gewürzen Petersilie und Knoblauch. Danach wird der Topf in einen Kamin getan, der Deckel wird draufgemacht und das ganze wird mit Glut bedeckt.

Dorch auf weiße Art

Gekochter Dorch, vorher in Wasser aufgeweicht, von Gräten gesäubert, wird klein gehackt und gekochte Kartoffeln werden hinzugegeben mit Olivenöl, klein gehacktem Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer. Alles wird vermischt bis alle Zutaten sich gut vermischen und eine Pastete bilden. Es wird auf gebackenem in Olivenöl getränktem Brot serviert.

Rochen auf dem Grill

Gesäuberter Rochen wir mit öl eingeölt und danach leicht auf dem Grill gebraten und am Ende gesalzen und mit Olivenöl übergossen. Es wird mit gekochtem Mangold und Bob mit Kartoffeln serviert.

Fischplatte Tučepi

Gesäuberter weißer Fisch, Kalmar, Muscheln und Scampi werden gesalzen und geölt, danach leicht auf dem Grill gebraten und am Ende mit Olivenöl übergossen. Der Fisch wird mit gefüllten Tomaten, Gekochtem Mangold und gekochten jungen Kartoffeln serviert.  


gastronomija_3

Nachtische

Zwischen den vielen und verschiedenen süßen Delikatessen Dalmatiens heben wir diejenigen heraus, die typisch für „festlichere Menüs“ sind: dalmatinische Rožata (dalmatinischer Pudding), Fitule (kleine Berliner ohne Füllung), Feigen mit Honig überbacken, Torte Makarana (traditionelle Mandeltorte).


gastronomija_4

Aus dem kulturellen Angebot von Tučepi lesen wir drei wichtigste Manifestationen aus. „Tučepische Sommerabende“ beinhalten amüsante und kulturelle Vorstellungen und fangen jedes Jahr mit dem Volksfest am 13. Juni, am Feiertag des heiligen Ante, dem Schützer der Gemeinde Tučepi, an.

Dieser kurze Rückblick über die Geschichte des Weinanbaus und der Önologie von Dalmatien dient nur um Sie mit dem Reichtum an Weinen dieser wunderbaren Region, in der eine magische Geschichte über den Weinanbau und die Önologie in Kroatien, bekannt zu machen!

Die Familie Borić stellt seit Generationen Olivenöl her. Pave Borić macht mit der Familientradition weiter. Aber, neben der Fortentwicklung des Haltens des Olivenanbaus und des Akzeptieren der modernen Technologie...

Gastronomie ist ein Wort das als Verbindung der griechischen Wörter gaster (Magen) und nomos (Regel, Disziplin) besteht. Es bezeichnet die Fähigkeit des Zubereitens von Nahrung und die Kultur der Weiterempfehlung oder Wahl des Gerichtes.